Allgemeine Hinweise

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Internetauftritt.

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns sehr wichtig. Sie können sich daher auf unserer
Internetseitegrundsätzlich ohne jede Angabe personenbezogener Daten informieren. Wenn
Sie Leistungen über unsere Internetseite in Anspruch nehmen möchten, kann jedoch eine
Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich werden. Die Verarbeitung Ihrer Daten
erfolgt in diesem Fall grundsätzlich entweder aufgrund Ihrer Einwilligung, bestehender
vertraglicher Vereinbarungen, konkludentem Verhalten oder nach der Abwägung unserer
berechtigten Interessen.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z. B. bei der Kommunikation
per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem
Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.
 
Die folgenden Informationen (gemäß Artikel 13 und 14 der Datenschutzgrundverordnung)
geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert
und welche Rechte Sie diesbezüglich haben.

Was sind personenbezogene Daten?

Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können.
Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten erhoben werden und informiert
darüber, wie und zu welchem Zweck das geschieht.

Name und Anschrift des Verantwortlichen

Der Verantwortliche im Sinne der DSGVO ist:

IVE - Ingenieure für Ver- und Entsorgungstechnik
Ing. (FS) Kurt Schiewietz
Siemensstraße 1a
84051 Essenbach/Altheim
Tel: +49 8703 98 92 96
E-Mail: info@ive-ingenieure.de

Datenerfassung auf unserer Website


Grundsätzlich können Sie unsere Webseite ohne Angabe Ihrer persönlichen Daten besuchen
und sich informieren.

Andere Daten, die Ihr Browser automatisch übermittelt (sog. Server-Log-Files), werden beim
Besuch der Website durch den Provider der Seite erhoben und automatisch gespeichert.
Das sind vorrangig technische Daten wie z. B.:
  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • IP-Adresse
  • Uhrzeit der Serveranfrage

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Grundlage für diese Datenerfassung ist Art. 6, Abs. 1, lit. f, DSGVO. Wir haben als Web-
seitenbetreiber ein berechtigtes Interesse an der technisch fehlerfreien Darstellung und der
Optimierung unserer Website. Die Logfile-Informationen werden aus Sicherheitsgründen
(z. B. zur Aufklärung von Missbrauchs- oder Betrugshandlungen) für die Dauer von maximal
30 Tagen gespeichert und danach gelöscht. Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweis-
zwecken erforderlich ist, sind bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls von der
Löschung ausgenommen.

Den für diese Verarbeitung von der DSGVO geforderten Auftragsverarbeitungsvertrag haben
wir mit dem Seitenprovider abgeschlossen.

Anfrage per E-Mail, Telefon oder Telefax

Wenn Sie uns per E-Mail, Telefon oder Telefax kontaktieren, wird Ihre Anfrage inklusive aller
daraus hervorgehenden personenbezogenen Daten (Name, Telefonnummer, E-Mail-Adresse
etc.) zum Zwecke der Bearbeitung Ihres Anliegens gespeichert und verarbeitet. Diese Daten
geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Die von Ihnen übermittelten Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern,
Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt
(z. B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihres Anliegens). Zwingende gesetzliche Bestim-
mungen – insbesondere gesetzliche Aufbewahrungsfristen – bleiben davon unberührt.

Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus
dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbei-
tung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten
geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt auf Grundlage
unseres berechtigten Interesses (Art. 6, Abs. 1, lit. f, DSGVO) oder zur Erfüllung vorvertrag-
licher Maßnahmen (Art. 6, Abs. 1, lit. b, DSGVO).

Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur
Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die
Datenspeicherung entfällt (z. B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende
gesetzliche Bestimmungen – insbesondere gesetzliche Aufbewahrungsfristen – bleiben
davon unberührt.

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher
Inhalte eine SSLbzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie
daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem
Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert
ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Cookies

Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner
keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, Webseiten nutzer-
freundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Es handelt sich dabei um kleine Textdateien,
die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns eingesetzten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Diese
werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht.

Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Sie können
Ihren Browser so einstellen, dass Sie
  • über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben,
  • die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie
  • das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren.
Bei einer generellen Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website einge-
schränkt sein.

Plugins und Tools


Google Maps

Zur Darstellung unseres Standorts sowie zur Erstellung einer Anfahrtsbeschreibung setzen
wir den Kartendienst Google Maps des Anbieters Google LLC, Gordon House, Barrow Street,
Dublin 4, Irland (nachfolgend nur „Google“ genannt) ein.

Rechtsgrundlage für den Einsatz des Kartendienstes ist unser berechtigtes Interesse an
einer leichten Auffindbarkeit unseres Firmenstandortes (Art. 6, Abs. 1, lit. f, DSGVO).

Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist es notwendig, Ihre IP Adresse zu speichern.
Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen
und dort gespeichert. Die Zusammenarbeit mit Google LLC in datenschutzrechtlicher Hinsicht
erfolgt auf der Grundlage eines abgeschlossenen Vertrags über die gemeinsame Verantwort-
lichkeit nach Art. 26 DSGVO, abrufbar unter
https://privacy.google.com/intl/de/businesses/mapscontrollerterms/.

Durch die Zertifizierung nach dem EU-US-Datenschutzschild („EU-US Privacy Shield“)
https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active garantiert
Google, dassdie Datenschutzvorgaben der EU auch bei der Verarbeitung von Daten in den
USA eingehalten werden.
 
Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten erhalten Sie unter
https://policies.google.com/terms?gl=DE&hl=de sowie den Geschäftsbedingungen für
Google Maps
https://www.google.com/intl/de_de/help/terms_maps.html.

Überdies bietet Google unter https://adssettings.google.com/authenticated und
https://policies.google.com/privacy weitergehende Informationen an.

Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?

Sie haben das Recht, unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer
gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten.

Sie haben zudem das Recht, die Berichtigung, Sperrung oder Löschung Ihrer Daten sowie –
unter bestimmten Umständen – die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezo-
genen Daten zu verlangen. Dies ist beispielsweise der Fall, wenn Sie die Richtigkeit Ihrer
gespeicherten Daten bestreiten. Um dies zu prüfen, benötigen wir in der Regel Zeit. Für die
Dauer der Prüfung haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personen-
bezogenen Daten zu verlangen.

Darüber hinaus haben Sie das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in
Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem
gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Über-
tragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es
technisch machbar ist (Recht auf Datenübertragbarkeit).

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie
können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu genügt eine formlose
Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverar-
beitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Widerspruchsrecht gegen die Datenerhebung in besonderen Fällen sowie gegen Direkt-
werbung (Art. 21 DSGVO)

Wenn die Datenverarbeitung auf Grundlage von Art. 6, Abs. 1, lit. e oder f, DSGVO erfolgt,
haben Sie jederzeit das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation
ergeben, gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen.
Dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Als besondere Situation
kommen Umstände wie z. B. Krankheit, sonstige Schicksalsschläge, besonders hohes
Geheimhaltungs- und/oder Schutzinteresse von Personen mit hoher Schutzeinstufung in
Betracht.

Wenn Sie Widerspruch einlegen, werden wir Ihre betroffenen personenbezogenen Daten
nicht mehr verarbeiten. Es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die
Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die
Verarbeitung  dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsan-
sprüchen.

Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so
haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender
personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen. Dies gilt auch für
das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Wenn Sie wider-
sprechen, werden Ihre personenbezogenen Daten anschließend nicht mehr zum Zwecke
der Direktwerbung verwendet.

Datenweitergabe an Dritte oder Auftragsverarbeiter

Sofern wir im Rahmen unserer Verarbeitung Daten an andere Personen oder Unternehmen
weitergeben, erfolgt dies nur auf Basis einer rechtlichen Verpflichtung (z. B. zur Vertrags-
erfüllung), mit Ihrer Zustimmung oder auf Grundlage berechtigter Interessen (z. B. Einsatz
von Lieferanten, Subunternehmern, Fachberatern etc.).

Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Im Falle von Verstößen gegen die DSGVO steht den Betroffenen ein Beschwerderecht bei
einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres gewöhnlichen Aufenthalts,
ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes zu. Das Beschwerderecht
besteht unbeschadet anderweitiger verwaltungsrechtlicher oder gerichtlicher Rechtsbehelfe.
Eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten können folgendem Link
entnommen werden:

https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html

Bei Fragen zu Ihren Betroffenenrechten und allen sonstigen Fragen rund um das Thema
Datenschutz stehen wir Ihnen gerne unter info@ive-ingenieure.de zur Verfügung.